© Swen Pförtner

1. FC Nürnberg feiert 3:2-Sieg bei Eintracht Braunschweig

Nürnberg (dpa/lby) – Mikael Ishak hat Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg zu einem wichtigen Sieg geführt. Der Schwede drehte am Samstag beim 3:2 (1:1) auswärts gegen Eintracht Braunschweig das Spiel. Mit seinen Saisontoren zehn und elf (69./83. Minute) ließ Ishak den «Club» nach einem 1:2-Rückstand jubeln. Zuvor hatten Salim Khelifi (38.) und Suleiman Abdullahi (64.) für Braunschweig und Kapitän Hanno Behrens (36.) vor 21 605 Zuschauern für den FCN getroffen.