© Andreas Gebert

1860 München sorgt sich um verletzten Topspieler Gebhart

Oliva (dpa/lby) – Bei der angestrebten Rückkehr in den Profifußball sorgt sich der TSV 1860 München um Schlüsselspieler Timo Gebhart. Der 28 Jahre alte Leistungsträger ist am Mittwoch aus dem Trainingslager des Regionalliga-Spitzenreiters im spanischen Oliva nach München zurückgereist, wie der Verein mitteilte.

Ex-Profi Gebhart konnte wegen einer Entzündung an der Achillessehne zuletzt nur individuell trainieren. Die medizinische Abteilung und die sportliche Leitung um Trainer Daniel Bierofka entschieden daraufhin, dass Gebhart vorzeitig nach Deutschland zurückkehrt.

«Hier in Spanien sind die Behandlungsmöglichkeiten erschöpft», sagte der Sportliche Leiter Günther Gorenzel. «Zuhause sind die Bedingungen besser. Timo wird sich dort einer speziellen Behandlung unterziehen.»

Durch die Rückkehr erhoffen sich die «Löwen», den Heilungsprozess bei Gebhart zu beschleunigen. 1860 setzt die Saison nach der Winterpause am 23. Februar mit einem Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des Zweitligisten 1. FC Nürnberg fort. Die Sechziger führen die Tabelle der Regionalliga Bayern mit sieben Punkten Vorsprung an.