Grüne nominieren Kandidaten: Keis-Lechner will in den Bezirkstag

Wilfried Kukla heißt  im Stimmkreis Kulmbach–Wunsiedel der Kandidat der Grünen für die Landtagswahlen 2018. Bei einer Versammlung der Kreisverbände und Teilen des Bayreuther Landkreises ist er heute offiziell nominiert worden. Kukla ist schon einige Jahrzehnte in der Politik und will seine ganze Kraft nunals Landtagskandidat der Grünen einsetzen.

Als Direktkandidatin zur Bezirkstagswahl nächstes Jahr hat sich die Kulmbnacherin Dagmar Keis-Lechner vorgestellt. Die Gründe ihrer Kandidatur liegen in der Betreuung ihrer schwerstbehinderten Tochter und dem starken Wunsch, etwas zugunsten Behinderter zu bewegen. Sie ist im Verein „Hilfe für das behinderte Kind“ aktiv und will alle Kraft zugunsten von Menschen mit Handicap einsetzt

Bild: Wilfried Kukla ist der direkte Landtagskandidat der Grünen (sitzend rechts), Dagmar Keis-Lechner (sitzend links) ist die Direktkandidatin für den Bezirkstag. Stehend von links: Die Wunsiedler Kreisvorsitzende Brigitte Artmann, Dieter Baumgärtel, Bundestagsabgeordnete Lisa Badum).

Die Wunsiedler Kreisvorsitzende und Kreisrätin Brigitte Artmann wurde als zusätzliche Listenkandidatin für den Landtag gewählt. Sie kandidierte nach ihren Aussagen bewusst nicht als Direktkandidatin, weil sie sich auf die Arbeit gegen den Reaktor Temelin konzentrieren muss.