700 Arbeitsplätze in Lichtenfels: Bauantrag für 3D-Campus der Concept Laser genehmigt

Das ist wirklich eine großes Ding für die Region: Ab Oktober wird in Lichtenfels der so genannte 3D-Campus der Firma Concept Laser gebaut. Der Bauantrag für das 100-Millionen-Euro-Projekt wurde jetzt genehmigt, teilt das Landratsamt Lichtenfels mit.
Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter von Concept Laser, Frank Herzog, freute sich doppelt: neben der Baugenehmigung bekam der Spezialist für 3D-Metalldruck auch die finanzielle Zustimmung vom US-Konzern General Electric, dem 75 Prozent der Anteile an Concept Laser gehören.
Baubeginn in der Rudolf-Diesel-Straße ist am 1. Oktober. Künftig sollen dort Forschung, Entwicklung, Produktion, Service und Logistik an einem Ort vereint sein. Anfang 2019 soll alles fertig sein und Platz für fast 700 Arbeitsplätze bieten.