77.777 Euro für Kulmbacher Haushalt: Gewinner soll sich bei LOTTO melden

Das wird bestimmt ein Weihnachtsfest mit ein paar mehr Geschenken unter dem Christbaum. Ein Kulmbacher hat bei der Lotterie Spiel 77 gewonnen und damit 77.777 Euro abgesahnt. Das teilt die LOTTO-Bezirksstelle in Bayreuth mit.

Das „JA“-Kreuz für einen Einsatz von 2,50 Euro pro Ziehung bescherte diesen tollen Treffer. Weil der Spielauftrag anonym, das heißt: ohne Kundenkarte, gespielt wurde, muss sich der Lotto-Tipper auf jeden Fall mit der wertvollen Spielquittung in einer LOTTO-Annahmestelle oder direkt bei LOTTO Bayern in München melden. Erst dann gibt´s das Geld. Der Glückliche oder die Glückliche aus Kulmbach hat aber zum Glück ein bisschen Zeit. Bis 2020 liegt der Gewinn bei Lotto in München bereit.