Abstimmung: Fusion zwischen VR-Banken Kulmbach und Kronach auf der Zielgeraden

Die Fusion der Kulmbacher Bank und der Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt ist seit Wochen und Monaten vorbereitet und verhandelt worden – jetzt geht’s auf die Zielgerade. Nach der Vertreterversammlung der Kronacher Bank vergangene Woche müssen heute die Mitglieder der Kulmbacher Vertreterversammlung über die Fusionspläne abstimmen. Sollten sie, wie erwartet und wie die Kollegen in Kronach zu 100 Prozent zustimmen, ist der Weg für die Fusion frei. Die Zusammenarbeit zwischen der Kulmbacher Bank und der VR-Bank Kronach soll dann rückwirkend zum 1.Januar gelten.

In Zukunft wollen die Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt und die Kulmbacher Bank gemeinsame Sache machen – als VR-Bank Oberfranken Mitte.