Alkoholausfälle: Junger Kulmbacher orientierungslos – junge Autofahrerin verursacht schweren Unfall

Schwierigkeiten mit einem Betrunkenen hatten Sanitäter des BRK am Ostersonntag in Buchau bei Kulmbach. Der 19-jährige Kulmbacher lag am Ortseingang, regungslos. Als die Sanitäter ihm helfen wollten, wurde der junge Mann aggressiv und rannte davon. Eine Polizeistreife fing ihn schließlich ein. Weil er recht desorientiert war, wurde er in die Ausnüchterungszelle gebracht, bis sein Vater ihn abholen kam. Am Alkomaten hat es der junge Kulmbacher auf 2 Promille gebracht.

 

Wenigstens war er nur zu Fuß unterwegs. Bei Weitramsdorf im Landkreis Coburg ist am Karsamstag früh um 5 Uhr eine 19-Jährige mit zwei Promille Alkohol im Blut mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Ihr Twingo verkeilte sich zwischen mehreren Bäumen. Der Beifahrer konnte herausklettern. Die Fahrerin wurde verletzt eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde dann ins Krankenhaus gebracht. Den Führerschein haben die Beamten sichergestellt.