Allergische Reaktionen möglich: Immer mehr Eichenprozessionsspinner im Landkreis Kulmbach

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich immer mehr im Kulmbacher Land aus, jetzt auch in Himmelkron. Die Feuerwehr warnt auf ihrer facebook-Seite vor den Tieren. Im Gemeindegebiet sind mehrere Eichen befallen.
Auch der Spitzeichener Turm und einige Bäume sind seit dieser Woche gesperrt. Die Kindergartenkinder in der Blaich dürfen nicht mehr draußen spielen; auch dort sind Bäume befallen; genauso wie am Melkendorfer Friedhof. Teilweise sind die Raupen schon entfernt worden.

Die Eichenprozessionsspinner sind Schmetterlinge, deren Raupen und Nester Allergien auslösen können. Deswegen auf keinen Fall berühren!