Aquaplaning: Unfälle auf der A70 bei Neudrossenfeld

Auf der A70 bei Neudrossenfeld hat es gestern Nachmittag zwei Mal gekracht. Der Grund: Aquaplaning. Ein 59-Jähriger krachte mit seinem Passat in die Mittelschutzplanke. Der Mann blieb unverletzt; der Schaden: 32.000 Euro. Kurz darauf kam an der selben Stelle ein 32-jähriger BMW-Fahrer ins Schleudern und prallte ebenfalls in die Leitplanken. Der Schaden bei diesem Unfall war mit 2500 Euro deutlich geringer. Die A70 musste immer wieder kurz gesperrt werden, im Feierabendverkehr kam es zu Staus.