Arbeitsmarktbericht März: erneut weniger Arbeitslose in der Region

Es gibt gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt. Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt, sind die Arbeitslosenzahlen in der Region gesunken. Insgesamt sind nur noch 4,1 Prozent der Menschen im Gebiet Bayreuth-Hof, zu dem auch Kulmbach gehört, arbeitslos. Im Vorjahr waren es noch 4,6 Prozent. Im Bereich Kulmbach sank die Quote auf 3,8 Prozent, im Vormonat lag sie noch bei 4 Prozent. Im vergleich zum März im vergangenen Jahr sank die Arbeitslosenquote um 0,5 Prozent. Bemerkenswert sei der Rückgang der Langzeitarbeitslosen, so Sebastian Peine, der Chef der Arbeitsagentur Bayreuth-Hof.

Auch in den Landkreisen Kronach und Lichtenfels ist der Frühling auf dem Arbeitsmarkt spürbar. Dort liegt die Quote momentan bei 3,1 beziehungsweise 3,5 Prozent.