© Arne Dedert

Auch Boateng nicht auf Asien-Tour des FC Bayern

München (dpa) – Wie Manuel Neuer und Arjen Robben reist auch Weltmeister Jérôme Boateng nicht mit dem FC Bayern nach Asien. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag mitteilte, soll der Innenverteidiger nach seiner Muskelverletzung am Oberschenkel aus der vergangenen Saison in München an seiner Fitness arbeiten. «Es ist besser für ihn, wenn er sein Programm an der Säbener Straße absolviert, damit er uns dann Anfang August wieder topfit zur Verfügung steht», sagte Trainer Carlo Ancelotti.