Aus Verbundenheit zur Heimat: Dieter Fischer verfasst Ortschronik über Kirchleus

Das ist wahre Heimatliebe: Über zwei Jahre lang hat sich Dieter Fischer aus Kirchleus mit seinem fast 900 Jahre alten Heimat-Örtchen beschäftigt, Fotos, historische Daten und Anekdoten gesammelt und sie aufgeschrieben. Dabei rausgekommen ist eine Ortschronik des Kulmbacher Stadtteils, die jetzt fertig geworden ist und die man sich kaufen kann.
Fast 300 Seiten zählt das Buch und ist erhältlich bei Dieter Fischer selbst oder im Kirchleuser Pfarramt.
Doch dem nicht genug; Dieter Fischer hat noch so viel Material übrig, dass ein zweiter Teil in der Mache ist. Der soll im Mai erscheinen. Beide Teile sollen vor allem eine bildhafte Ergänzung des Buches „Kirchleus – die Geschichte eines kleinen Dorfes“ sein, 1996 verfasst vom ehemaligen Pfarrer Manfred Voigt.