Ausgesperrt: Polizei Oberfranken warnt vor betrügerischen Schlüsseldiensten

Wohnungstür zu – Schlüssel in der Wohnung. Da hilft oft nur noch der Schlüsseldienst. In Oberfranken haben aber in den letzten Tagen gleich drei Mal dubiose Schlüsseldienste die Notlage von ausgesperrten Wohnungsinhabern ausgenutzt und für ihre Leistungen Wucher-Preise verlangt. – In einem Fall sogar über 1.200 Euro! Der Betrogene aus Lautertal hatte im Internet nach einem Schlüsselnotdienst gesucht und bei einer Hotline angerufen. Die Polizei Oberfranken ermittelt und warnt mittlerweile vor betrügerischen Schlüsseldiensten, da es seit Jahresbeginn nun schon acht Verdachtsfälle von Wucher in Oberfranken gegeben hat.
Die Polizei rät in jedem Fall: wählen Sie einen ortsansässigen Anbieter, falls Sie sich ausgesperrt haben und informieren Sie sich vorher über den Preis, bzw. vereinbaren Sie ihn fest.

Weitere Tipps zu diesem Thema hören Sie auch morgen früh ab 6 Uhr im „Neuen Morgen mit Markus und Lisa“.