Auszeichnung: Realschule Kulmbach erfolgreich bei DELF-Französischprüfungen

Acht bayerische Realschulen sind für außergewöhnliche Leistungen ihrer Schüler bei den international anerkannten DELF-Französischprüfungen ausgezeichnet worden. Darunter auch die Carl-von-Linde-Realschule in Kulmbach. Das DELF wird vom französischen Bildungsministerium vergeben und ist ein Diplom zur Bescheinigung der Kenntnisse in Französisch als Fremdsprache. Es ist weltweit anerkannt, verfällt nicht und seit 2006 fester Bestandteil des Französischunterrichts an den bayerischen Realschulen. Gefeiert wurden die besonderen Leistungen im Institut Francais in München.