Autobahn als Parkplatz benutzt: Brummifahrer pausiert auf Beschleunigungsstreifen

Was die Polizei so alles erlebt: im Berufsverkehr am Freitagnachmittag hat ein polnischer Brummifahrer seinen Sattelzug auf dem Beschleunigungsstreifen der A 9 bei Bayreuth-Süd geparkt, um dort seine Lenkruhezeit von 45 Minuten einzulegen! Dass es wegen ihm zu Behinderungen und Stauungen kam, störte ihn dabei nicht. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth beendeten die ungewöhnliche Pause, nicht bevor sie die Personalien des Fahrers aufgenommen und ihm ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro aufgebrummt haben.