Bahnverkehr läuft: 90 Prozent der Züge auf der neuen ICE-Strecke waren über Weihnachten pünktlich

Es hat sich eingespielt. Der Zugverkehr auf der ICE-Nerubaustrecke Nürnberg-Berlin war über die Weihnachtsfeiertage zu 90 Prozent pünktlich. Das berichtet die Deutsche Bahn und der Fahrgastverband pro Bahn bestätigt. Allerdings stellt der ICE-Halt in Coburg ein Problem dar. Dort müssten sich oft Züge ein Gleis teilen, dadurch sei der Reaktionsspielraum sehr eng. Schon kleine Verspätungen, etwa bei Zubringerzügen wirkten sich auf die andere Züge aus, heißt es-