Baum gestreift: BMW-Fahrer vermutlich zu schnell

Glück im Unglück hatte ein 31-jähriger Münchner, der gestern Mittag mit seinem BMW von der Fahrbahn abkam und im Waldgebiet zwischen Thurnau und Neudrossenfeld einen Baum streifte. Der Wagen wurde schwer beschädigt, es entstand Sachschaden von mindestens 20.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.
Der 31-Jährige war vermutlich zu schnell auf nasser Straße unterwegs.