© Sven Hoppe

Bayern bezwingt Werder: Müller und Lewandowski treffen

München (dpa) – Der FC Bayern steuert weiter ungebremst auf seinen nächsten Meistertitel zu. Die Münchner fuhren am Sonntag trotz wenig überzeugender Leistung einen 4:2 (1:1)-Arbeitssieg gegen Werder Bremen ein und bauten ihre Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga weiter aus. Thomas Müller (41./84. Minute) und Robert Lewandowski (63./76.) besiegelten vor 75 000 Zuschauern mit je zwei Treffern die 600. Liga-Niederlage der Bremer. Werder war durch Jeromé Gondorf (25.) zunächst in Führung gegangen und kam durch ein Eigentor von Niklas Süle (74.) zwischenzeitlich zum 2:2-Ausgleich. Mit weiter 16 Punkten stecken die Bremer auf dem Relegationsrang fest.