Beim Motorradfahrern schwer verletzt: Drei Biker in der Region verunglückt

Die Motorradsaison neigt sich dem Ende, aber noch sind viele Biker auf den Straßen unterwegs. Gestern gab’s gleich drei schwere Unfälle mit Motorrädern in der Region.
Bei Zeyern im Landkreis Kronach wollte ein Biker einen Lastwagen überholen und ist in den Gegenverkehr geprallt.
Auf der A9 in der Nähe des Brückenrestaurants Frankenwald ist ein Motorradfahrer gestern so gerast, dass er die Spur verloren hat. Er kam von der Fahrbahn ab, schleuderte durch einen Graben und flog in zwei Metern Höhe gegen ein Hinweiszeichen. Danach prallte er gegen eine Lärmschutzwand, worauf diese brach.
Bei Arzberg ist ein dritter Motorradfahrer verunglückt, als er einen Lkw überholen wollte und an einer Ecke des Aufliegers hängen blieb. Alle drei Biker kamen schwer verletzt in Krankenhäuser.