Berufsstadtrat in Bayreuth: Stadtdirektor bekommt neue Funktion

Der Bayreuther Stadtrat hat was Neues erfunden. Er bekommt einen Berufs-Stadtrat. Stadtdirektor Ulrich Pfeifer geht demnächst in den Ruhestand. Im Ausschuss in den Ferien hatten CSU, SPD, FDP, und Junges Bayreuth beantragt, den scheidenden ranghöchsten Beamten der Stadt als Berufs-Stadtrat einzusetzen um sich so sein Know-how zu sichern.

Vor der Wahl gestern gab’s eine hitzige Diskussion im Stadtrat. Kritiker bemängelten vor allem das Timing des Antrags während Oberbürgermeisterin Merk-Erbe im Urlaub war. Der Stadtdirektor hat die Wahl angenommen. Was er verdient und welche Funktion genau er im Stadtrat künftig haben soll, soll noch ausgehandelt werden.