Bessere Integration: Bamberg bekommt Unterstützung für eigene Lotsen

Grünes Licht für eine bessere Eingliederung von Asylbewerbern in Bamberg. Das bayrische Integrationsministerium stellt der Stadt und dem Landkreis Bamberg insgesamt 120 000 Euro zur Verfügung, um sogenannte Integrationslotsen auszubilden. Die arbeiten hauptamtlich auf kommunaler Ebene als Koordinatoren und Ansprechpartner. Sie unterstützen ehrenamtliche Helfer bei ihren Aufgaben in den Bereichen Asyl und Integration. Das Projekt gibt es seit Beginn 2017, Bayerns Integrationsministerin Emilia Müller will das Modellprojekt weiter ausbauen.