Bester Ausbilder im Handwerk: Auszeichnung für Günter Hofmann aus Lichtenfels

Günter Hofmann aus Lichtenfels ist mit dem „Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk“ 2017 ausgezeichnet worden. Der Geschäftsführer der Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH erhielt 3.000 Euro für sein umfangreiches Bildungskonzept, das er seinen Lehrlingen bietet. Besonders beeindruckt habe die Jury die Digitalisierung der betrieblichen Praxis und der Ausbildung, heißt es in einer Mitteilung der IHK. Das Unternehmen arbeitet eng mit den Hochschulen der Region zusammen. Die Lehrlinge machen zusätzlich zu ihrer Ausbildung auch in Projekten mit hohem Innovationsbezug mit und müssen selbst Lösungen für die Fragen der Zukunft finden. In einem Projekt haben die Azubis einen elektrischen LKW entwickelt.