Betrüger am Telefon: In Oberfranken grassiert wieder der Enkeltrick

In Oberfranken treiben wieder Enkeltrickbetrüger ihr Unwesen. Das hat die Polizei bestätigt. Aktuell haben sie es vor allem auf ältere Menschen im Raum Bamberg abgesehen.
Dabei gehen die Täter immer mit derselben Methode vor: sie geben sich am Telefon gegenüber älteren Menschen als Angehörige oder Enkel aus. Dann schildern sie eine Notlage und bitten um höhere Geldbeträge. Erst nach der Geldübergabe merken die Geprellten, dass sie Schwindlern aufgesessen sind. Solche Betrüger agieren oft von Call-Centern aus dem Ausland, trotzdem schafft es die Polizei immer wieder, die Geldboten zu schnappen.

Im aktuellen Fall ist der Polizei nicht bekannt, dass es Opfer gibt und einer der Angerufenen auf die Betrüger hereingefallen wäre.