© Patrick Seeger

Bier gerettet: Polizei stoppt Bierlaster, bevor er seine Ladung auf die Autobahn schmeißt

Diesmal haben sie einen rechtzeitig erwischt. Der Schwerverkehrstrupp der Polizei hat bei Neudrossenfeld auf der A 70 einen Bierlaster gestoppt, der kurz davor war, seine Fracht auf die Autobahn zu laden. Die Bordwand am Sattelzug war schon nach außen gedrückt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Ladung schlecht gesichert war und nur noch von der Plane gehalten wurde – bei der nächsten Kurve wär’s wieder soweit gewesen und die Autobahn wäre mit Bier übersäht worden. Der polnische Fahrer musste das Bier erst ordentlich sichern, bevor er weiterfahren durfte.