Bierpreis bleibt stabil: die Maß beim Kronacher Freischießen kostet 7,80 Euro

In drei Wochen ist es soweit. Dann laden die Kronacher wieder ein zu ihrem inzwischen 429. Freischießen – eines der ältesten Volksfeste in der ganzen Region.
Die Schützengesellschaft Kronach gehört zu den ältesten Schützengesellschaften Deutschlands. 1344 hatte die Cranach-Stadt schon vier eigene „Stadtschützen“ .

Neben dem laufenden Gerichtsverfahren über die tatsächliche Länge der XXL-Nächte beim Freischießen ist natürlich der Bierpreis wesentlich. In den beiden Bierhallen bleibt der Preis heuer gleich, 7 Euro 80 kostet die Maß. Bei den alkoholfreien Getränken liegt der Preis bei zwei Euro 50. Das hat Schützenmeister Frank Junkunz gestern bekannt gegeben.