© Patrick Seeger

Blitz schlägt in Wiesnzelt ein

München (dpa) – Auf dem Münchner Oktoberfest ist am Sonntagabend während eines kurzen, aber heftigen Unwetters ein Blitz in ein Festzelt eingeschlagen. Dabei ist nach Angaben der Feuerwehr niemand verletzt worden. Das Festzelt auf der Oidn Wiesn habe lediglich einen kleinen Schaden davongetragen. Der sei aber so klein gewesen, dass das Zelt nicht geräumt werden musste und der Betrieb regulär weitergehen konnte. Auf der Wiesn müssen dem Feuerwehrsprecher zufolge alle Zelte mit einem Blitzschutz ausgestattet sein.

Die Fahrgeschäfte des Oktoberfestes waren kurz nach dem Unwetter bereits wieder in Betrieb. Sie hatten zuvor wegen des aufziehenden Unwetters aus Sicherheitsgründen eine kurze Pause eingelegt. Auf der Theresienwiese waren einige Straßen wegen des heftigen Regengusses überspült.