Brand in Bayreuther Kleingartenkolonie: Kripo sucht Zeugen

In einer Bayreuther Kleingartenanlage hat es vergangene Nacht gebrannt. Eine Zeugin bemerkte kurz vor Mitternacht den Brand in einer Gartenhütte und alarmierte die Rettungskräfte. Kurz danach stand ein Gartenhaus bereits in Vollbrand; auf zwei angrenzende Häuser griff das Feuer auch über. Die Feuerwehr griff schnell ein, konnte aber nicht verhindern, dass zwei Gartenlauben komplett niederbrannten und eine teilweise. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise, wer in der Bayreuther Wilhelm-Pitz-Straße Verdächtiges bemerkt hat.