Brandgottesdienst in Untersteinach: Gedenken an Brand vor 300 Jahren

Anlässlich des Brandes am 10. August 1706 findet heute (Donnerstag) in Untersteinach in der St.-Oswald-Kirche der traditionelle Brandgottesdienst statt. Bei dem Feuer vor über 300 Jahren war nahezu der ganze Ort – bis auf das Kirchenschiff und zwei Gebäude – niedergebrannt.
An diesem Tag soll auch die Rinderpest in Untersteinach, die es vor 150 Jahren gab, und das Kirchenkreuz aus dem Jahr 1717 Erwähnung finden. Das alte Kreuz wird auch in der Kirche gezeigt. Gleichzeitig soll die jetzt übersetzte Inschrift des zweiten Epitaphs in der Kirche während dieser Messe enthüllt werden.
Der Brandgottesdienst in Untersteinach am Donnerstag beginnt um 12 Uhr.