Brauchts das?: Kritik an der Suche für einen Stadthallennamen in Bayreuth

Die Bayreuther sind schon ein diskutierfreudiges Volk. Jetzt stellen die Stadtratsfraktionen der Grünen und der Unabhängigen den Namenswettbewerb für die Bayreuther Stadthalle in Frage. Für beide Fraktionen ist der Wettbewerb, bei dem die Bayreuther bis zum 16. Oktober Namensvorschläge für ihre Stadthalle abgegeben können, nur ein Ablenkungsmanöver. Sie vermuten Probleme bei der kostenträchtigen Sanierung des teils denkmalgeschützten Gebäudekomplexes.
Grüne und Unabhängige mahnen, die Verantwortlichen sollten sich lieber mit Themen wie der Frage der Innenraumgestaltung des neuen Kulturzentrums auseinandersetzen. Die Stadthalle wird momentan für knapp 55 Millionen Euro saniert. Eröffnung soll im Jahr 2019 sein.