Chefarzt-Prozess neigt sich dem Ende: Heute werden Kollegen des Mediziners vor Gericht gehört

Mit der Vernehmung von Arzt-Kollegen geht der Vergewaltigungsprozess gegen einen ehemaligen Chefarzt des Bamberger Klinikums heute weiter. Dabei dürfte es um sein soziales Umfeld gehen, aber auch um die Auswirkungen, nachdem die Missbrauchsvorwürfe gegen ihn vergangenes Jahr bekannt geworden sind.
Die Anklage wirft dem ehemaligen Chefarzt vor eine ehemalige Mitarbeiterin gegen ihren erkennbaren Willen zum sexuellen Handlungen gedrängt zu haben.
Der Mediziner weist die Vorwürfe nach wie vor zurück.
Möglicherweise werden in dem Prozess heute oder morgen die Plädoyers gehalten, dann könnte noch in dieser Woche ein Urteil gesprochen werden.