Graffitti an der Schule: Kulmbacher Polizei bittet um Zeugehinweise

Das wird teuer. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch Graffitis an den Wänden der Max-Hundt-Schule aufgesprüht. Auf 1.200 Euro wird der Schaden geschätzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Wer rund um die Max-Hundt-Schule in Kulmbach in der Nacht zum Mittwoch Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Kulmbacher Polizei zu melden.