Deutsche Post: Zustellerin soll in Kronach Sendungen unterschlagen haben

Die Kronacher Polizei ermittelt gegen eine Postbotin. Sie soll in letzter Zeit immer wieder Sendungen unterschlagen haben, wie die Polizei heute mitteilt. Außerdem soll sie Bargeld behalten haben, was sie von den Kunden zur Frankierung bekommen hatte. Die Frau war im Stadtgebiet von Kronach und in den Orten Marktrodach, Wilhelmsthal, Weißenbrunn, Johannisthal und Theisenort tätig. Rausgekommen ist das Ganze durch interne Qualitätskontrollen bei der Post. Die hat dann bei der Kronacher Polizei Anzeige erstattet. Deswegen werden jetzt Zeugen gesucht. Wer im letzten halben Jahr einer Postbotin irgendwelche Sendungen mitgegeben hat oder ihr dafür noch Geld für die Frankierung mitgegeben hat, wendet sich bitte an die Kronacher Polizei: 09261 / 5030