Die 60er spielen in Bayreuth: Für die Pokal-Quali kommt der Regionalligist das zweite Mal in die Stadt

Die SpVgg Bayreuth hat in der DFB-Pokal-Quali auf Bayern-Ebene ein Traumlos gezogen. Es geht ja im Viertelfinale zu Hause gegen den TSV 1860 München.

Nur so richtig darüber freuen konnten sich die Altstädter bislang noch nicht. Wegen des Termins. Der steht nun endgültig fest: Es bleibt – wie vom Verband vorgeschrieben – beim 9. Dezember. Das ist mitten im Winter und der Adventszeit. Deshalb hatten sich die Altstädter in den vergangenen Wochen intensiv bemüht, einen früheren Termin zu bekommen. Was nicht geklappt hat.
Ob die Partie aber tatsächlich am 9. Dezember ausgetragen werden kann oder ob sie witterungsbedingt erst im neuen Jahr stattfindet, bleibt abzuwarten.
Karten gibt es jedenfalls schon – online bei der SpVgg Bayreuth.
Weil die 60er in der gleichen Liga spielen wie die Bayreuther Altstadt, spielen beide Mannschaften diese Saison sowieso gegeneinander.