Diebe und Einbrecher: Zwei Täter sind im Kulmbacher Land gescheitert

In Trebgast waren in der Nacht zum Freitag Autodiebe unterwegs. Allerdings sind sie an einem BMW gescheitert. Zurückgelassen haben sie einen Sachschaden von 200 Euro.

Ebenfalls mit Straftäter hatte es eine Familie in Thurnau zu tun. Ein Einbrecher war am Freitag Abend zunächst in die Garage in der Schorrmühlstraße in Thurnau eingestiegen und durchsuchte ein abgestelltes Fahrzeug. Dann nahm sich der Einbrecher das Wohnhaus vor, wurde aber vom zurückkommenden Hausbesitzer erwischt und ist geflohen. Diverse Gegenstände hatte sich der Einbrecher schon an der Haustür zum Abtransport bereit gestellt.

Der Einbrecher soll geschätzt 30 Jahre alt sein und mit einem Meter 70 relativ klein, aber kräftig gebaut. Er trug dunkle Kleidung und hatte möglicherweise einen Rucksack bei sich. Hinweise bitte an die Kulmbacher Polizei oder die Kripo in Bayreuth.