© Bernd Thissen

Dortmund wohl ohne Marco Reus zum Top-Spiel beim FC Bayern

Dortmund (dpa/lnw) – Borussia Dortmund droht im Spitzenspiel beim FC Bayern München der Ausfall von Marco Reus. Der 28-Jährige hat seit rund zwei Wochen Adduktoren-Beschwerden, weshalb er zuletzt auch das Heimspiel gegen Hannover 96 verpasste. «Ich denke nicht, dass das bis zum Wochenende reicht», sagte BVB-Coach Peter Stöger am Dienstag den «Ruhr Nachrichten».

Die drittplatzierten Dortmunder müssen am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Top-Spiel der Fußball-Bundesliga bei Tabellenführer FC Bayern antreten. Reus trainiert derzeit ebenso wie BVB-Innenverteidiger Ömer Toprak nur einzeln. «Es ist individuelles Training und kein Mannschaftstraining. Deshalb sehe ich das auch eher schwierig in Richtung Wochenende», sagte Stöger.

Mit der Rückkehr von Andrej Jarmolenko nach einer Fußverletzung sowie Shinji Kagawa (Sprunggelenk) rechnet der BVB-Coach noch nicht. Bei Jarmolenko hoffe er, dass der Angreifer in den letzten Ligaspielen dieser Saison wieder eingesetzt werden kann. «Bei Shinji sieht es ähnlich aus. Für die nächsten zwei Wochen ist er aber gar kein Thema», sagte Stöger.