© Daniel Bockwoldt

Drei Menschen durch Feuer in Erlangen verletzt

Erlangen (dpa/lby) – Bei einem Brand sind in Erlangen drei Menschen verletzt worden – einer von ihnen lebensgefährlich. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, schlugen bereits Flammen aus einer Wohnung im zweiten Stock, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die meisten Bewohner konnten sich demnach selbst aus dem Mehrfamilienhaus ins Freie retten. Zwei Menschen erlitten jedoch Rauchvergiftungen und ein Mann schwere Brandwunden. Das gesamte Gebäude ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Nach ersten Schätzungen entstand ein sechsstelliger Schaden. Die Ursache des Feuer ist bisher unklar.