Drogenbesitz und Diebstahl: Jugendgruppe gleich zwei mal von Polizei erwischt

Vielleicht sollten diese Jugendlichen ihre Kriminelle Karriere gleich bleiben lassen. Wie die Polizei berichtet, hat sich eine siebenköpfige Gruppe heute Nacht gleich zwei mal bei einer Straftat erwischen lassen. Das erste Mal haben die Beamten die Gruppe gegen 23 Uhr im Oberhacken kontrolliert. Ein 16-Jähriger war offenbar gerade dabei einen Joint zu drehen. Die Polizei nahm ihn mit auf die Wache, wo ihn seine Eltern abholen mussten. Es gab eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Anderthalb Stunden später waren die anderen sechs beim Bahnhof unterwegs und einer fiel besonders auf, weil er auf einem Fahrrad saß, was er vorher noch nicht hatte. Der ebenfalls 16-Jährige gab zu, dass er das Fahrrad vom Spielplatz neben dem Soccer Court mitgenommen hatte. Er muss sich wegen Diebstahls verantworten. Die Polizei sucht jetzt noch nach dem Besitzer des Fahrrads.