Einfach Geld abgehoben: Betrüger wollten Burgkunstadter Firma um 40.000 Euro erleichtern

Das ist eine neue Betrugsmasche, bei der Firmen das Ziel sind. In Burgkunstadt haben Unbekannte versucht, eine Firma um insgesamt 39.000 Euro zu erleichtern. Eine erste Tranche war vergangene Woche nach Großbritannien überwiesen worden. Die Buchhaltung der Firma hat das bei der Überprüfung ihrer Buchungen bemerkt und die Polizei eingeschaltet. Das Geld ist inzwischen wieder zurückgeholt.
Bei den Ermittlungen haben die Beamten dann entdeckt, dass eine zweite Tranche mit 30.000 Euro heute nach Großbritannien fließen sollte. Diese Buchung hat man rechtzeitig stoppen können. Jetzt warnt die Polizei heimische Firmen. Sie sollten ihre Buchungen gründlich überprüfen.