Elektroauto für die AWO: Kulmbacher Pfleger fahren jetzt umweltfreundlich

Die ambulanten Dienste der Arbeiterwohlfahrt in Kulmbach fahren ab heute elektrisch. AWO-Kreisvorsitzende Inge Aures übergibt heute das erste Elektroauto an die Sozialstation der AWO. Bei den Kurzstrecken und vielen Stopps, die die ambulanten Pfleger während ihrer Einsätze bei Pflegebedürftigen in der Stadt machen, macht ein Elektrofahrzeug richtig Sinn.
Übergeben wird der umweltfreundliche Wagen heute Vormittag vor der AWO-Geschäftsstelle in der Oberen Stadt.