Entwarnung für Speichersdorf: Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden

Das Speichersdorfer Rathaus gibt Entwarnung. Das Trinkwasser in der Gemeinde muss nicht mehr abgekocht werden.
Vor einer Woche ist in dem Wasser eine bakterielle Verunreinigung festgestellt worden. Das Rathaus gab eine Abkochverordnung raus und das Wasser wurde gechlort. Mittlerweile kann das Wasser wieder bedenkenlos getrunken werden, das haben kürzliche Untersuchungen ergeben. Warum das Wasser verunreinigt war, ist nicht bekannt.