© Peter Kneffel

Entwurzelte Bäume durch Gewitter in Bayern

München (dpa/lby) – Zahlreiche Bäume sind bei Gewittern in Bayern umgestürzt. Ein Campingplatz in Lindau wurde wegen der Gefahr durch umstürzende Bäume geräumt, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Verletzt wurde aber niemand. Im südlichen Schwaben wurden einige Autos von Bäumen getroffen und beschädigt. Außerdem liefen mehrere Keller voll, genau wie im nördlichen Oberbayern. Im Landkreis Starnberg fiel der Strom aus.

Am Dienstag hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor schweren Gewittern und heftigem Regen gewarnt. Für den Mittwoch erwartet der DWD starke Hitze in Bayern.