© Armin Weigel

ERC Ingolstadt trennt sich von Stürmer Buck

Ingolstadt (dpa) – Der ERC Ingolstadt hat sich von Angreifer Brandon Buck getrennt. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, wechselt der 29-jährige Kanadier zum HC Davos in die Schweiz. Buck war 2014 aus Basel nach Ingolstadt gekommen und besaß noch einen Vertrag bis zum Sommer 2020 beim ERC. In der aktuellen Saison steuerte er in 26 Spielen nur 13 Scorerpunkte bei. «Wer nicht zu 100 Prozent hinter dem ERC steht, hilft uns in der aktuellen Lage nicht weiter», sagte Sportdirektor Larry Mitchell.