Erste Maschinen weg aus Bayreuth: BAT-Stellenabbau läuft

Der Stellenabbau bei British American Tobacco in Bayreuth läuft, denn die ersten Maschinen sind laut Medienberichten schon an den neuen Produktionsstandorten in Osteuropa. Nach und nach wird die Fertigung verlagert. Viele Mitarbeiter des Zigarettenherstellers sind schon in eine Transfergesellschaft gewechselt. Dort bekommen sie Angebote sich weiterzubilden und beruflich neu zu orientieren. Die Stadt, die Arbeitsagentur und die Politik haben außerdem eine Jobbörse mit 400 Stellenangeboten in der Region geschaffen.

British American Tobacco hat vor einem Jahr angekündigt, 950 Stellen in Bayreuth abzubauen und die Zigarettenproduktion in Fabriken in Polen, Ungarn, Rumänien und Kroatien zu verlagern.