© Sven Hoppe

Europaministerin Merk reist zu Gesprächen nach London

München (dpa/lby) – Bayerns Europaministerin Beate Merk (CSU) reist an diesem Montag nach London, um sich mit Vertretern der britischen Regierung und des Parlaments auszutauschen. Im Mittelpunkt der Gespräche sollen die innenpolitische Lage nach den dortigen Unterhauswahlen sowie der aktuelle Stand der Brexit-Verhandlungen stehen, wie die Staatskanzlei mitteilte. «Dabei will die Ministerin die aktuellen Tendenzen bei der Ausgestaltung des EU-Austritts und mögliche Auswirkungen auf Deutschland und Bayern ausloten.» Das Ziel seien auch in Zukunft möglichst enge Beziehungen zwischen Bayern und dem Vereinigten Königreich.