© Federico Gambarini

Ex-Regensburg-Trainer Herrlich: «Habe ein reines Gewissen»

Leverkusen (dpa/lby) – Der Wechsel vom Zweitliga-Aufsteiger Jahn Regensburg zum Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist für den neuen Cheftrainer Heiko Herrlich ein ganz normaler Vorgang. «Ich habe ein reines Gewissen. Ich war vertragslos», sagte Herrlich am Mittwoch in Leverkusen. Der ehemalige Nationalspieler hatte die Oberpfälzer nach dem sensationellen Aufstieg überraschend verlassen können, weil sein Kontrakt davor nicht auf die 2. Bundesliga angeglichen worden war. Herrlich hatte mit dem Jahn den Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga geschafft, ehe Leverkusen ihm den Trainerjob anbot.