Fahrbahnsanierung: Behinderungen auf der A 9 Richtung Süden ab Montag

Auf der A9 beginnen am Montag (09.04.) die Bauarbeiten zwischen Pegnitz und Plech. Dafür muss die Anschlussstelle Weidensees in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Die Sanierung der Fahrbahn beginnt erst auf der Fahrbahn in Richtung Süden. Dann ist die Gegenfahrbahn dran. Die Autobahndirektion Nordbayern hat rund 18 Millionen Euro dafür veranschlagt. Ende Juli soll die Baustelle dann wieder weg sein.