© Armin Weigel

FC Ingolstadt wirft Tisserand und Hadergjonaj aus Kader

Ingolstadt (dpa/lby) – Der FC Ingolstadt hat die zwei wechselwilligen Profis Marcel Tisserand und Florent Hadergjonaj bis Ende August freigestellt. Wie der Fußball-Zweitligist am Donnerstag bekanntgab, dürfen die beiden bis dahin nicht mehr mit dem Team trainieren oder spielen, um «ihre Situation zu überdenken». Trainer Maik Walpurgis sagte: «Beide Spieler standen vor der Wahl, unseren Weg mitzugehen oder nicht. Sie haben sich dagegen entschieden und werden künftig nicht mehr berücksichtigt.» Trotzdem wollen die Schanzer das Duo «nur zu unseren Bedingungen» abgeben, wie Geschäftsführer Harald Gärtner sagte. Im September droht den beiden eine Strafversetzung in die U21.