FDP bringt sich in Stellung: Nagel bleibt Stadtverbandsvorsitzender in Kulmbach

Thomas Nagel bleibt Vorsitzender des Stadtverbandes der FDP in Kulmbach. Der FDP Stadtrat ist bei der Mitgliederversammlung einstimmig wieder gewählt worden.

Neuer Stellvertreter wurde Klaus Pühlhorn, wieder gewählt als gleichberechtigte Stellvertreterin wurde Margit Drechsler.
Scharf kritisierte FDP-Kreisvorsitzender Michael Otte das CSU Polizeiaufgaben-Gesetz. Die FDP werde gegen dieses CSU-Vorhaben kämpfen. Stadtverbands-Vorsitzender Nagel hatte zuvor erklärt, mit dem neuen Gesetz sollten sozial auffällige Patienten künftig der Polizei gemeldet werden – für Nagel eine massive Grundrechtseinschränkung.
In Kulmbach unterstützt die FDP die Stadt bei ihrem Kampf um einen sauberen Bahnhof. Außerdem befürwortet sie auch den Ausbau der B 85 Richtung Bayreuth mit wechselseitigen Überholmöglichkeiten und sie fordert auch die Elektrifizierung der Oberfrankenachse.