© Patrick Seeger

Feuer in Asylheim: Bewohner verletzt

Ettringen (dpa/lby) – Bei einem Zimmerbrand in einem Asylheim in Ettringen (Landkreis Unterallgäu) ist ein Bewohner verletzt worden. Er erlitt eine leichte Rauchvergiftung, wie die Polizei mitteilte. Als das Feuer am Freitagabend ausbrach, waren 18 Menschen in dem Gebäude. Etliche Bewohner waren nur leicht bekleidet und wurden von den Rettungskräften mit Decken versorgt. Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Die Unterkunft sei für die nächste Zeit nicht bewohnbar, hieß es weiter. Wie es zu Brand kam, war zunächst unklar.