Fifty-Fifty-Taxi kommt nach Kulmbach: Start des Projektes voraussichtlich im März

Das Projekt „Fifty-Fifty-Taxi“ soll voraussichtlich im März im Landkreis Kulmbach starten. Das teilt ein Sprecher des Kulmbacher Landratsamtes auf Nachfrage von Radio Plassenburg mit. Im Hintergrund läuft demnach noch die Feinabstimmung – beispielsweise bei den Themen Software und Marketing. Außerdem müssen unter anderem noch die Verträge mit den Taxiunternehmen detailliert ausgearbeitet und ausgehandelt werden. Nähere Details will das Landratsamt noch nicht bekanntgeben. Rechtzeitig bevor es losgeht, soll es aber noch einen Pressetermin geben. Das „Fifty-Fifty-Taxi“ richtet sich an Jugendliche. Sie sollen – vor allem am Wochenende – günstiger mit dem Taxi fahren können. Dann zahlen sie nur die Hälfte, die andere Hälfte übernimmt der Landkreis. Bei dem Projekt kooperiert das Kulmbacher Landratsamt mit dem Landratsamt Lichtenfels.